bedeckt München 13°

Kriminalität - Oschatz:70-Jähriger von Nachbarn mit Messer schwer verletzt

Deutschland
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Oschatz (dpa/sn) - Bei einem Streit ist ein 70 Jahre alter Mann in Oschatz (Landkreis Nordsachsen) von einem 26 Jahre alten Nachbarn mit einem Messer schwer verletzt worden. Nachbarn hatten am Sonntagmorgen die Polizei alarmiert, die den Schwerverletzten in einem Mehrfamilienhaus vorfanden, wie die Polizei am Montag mitteilte. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Suche nach dem Messerstecher blieb zunächst erfolglos. Dieser meldete sich am Mittag dann aber freiwillig und konnte in Mügeln gestellt werden. Ersten Erkenntnissen zufolge stand er zur Tatzeit unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Worüber die beiden Männer in Streit gerieten, war noch Gegenstand der Ermittlungen.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite