Süddeutsche Zeitung

Kriminalität:NSU-Ermittlungen: Computerladen in Chemnitz nach Waffen durchsucht

Chemnitz (dpa) - Im Zuge des Verfahrens gegen das Zwickauer NSU-Terrortrio ist ein Laden für Video- und Computerspiele in Chemnitz durchsucht worden. Es habe Hinweise auf scharfe Waffen gegeben, für die eine Erlaubnis notwendig sei, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Chemnitz der dpa. Allerdings sollen diese erst nach 2012 gesichtet worden sein, als zwei der drei mutmaßlichen NSU-Mitglieder bereits tot waren. Bei der Durchsuchung seien aber keine verbotenen Waffen gefunden worden.

Chemnitz (dpa) - Im Zuge des Verfahrens gegen das Zwickauer NSU-Terrortrio ist ein Laden für Video- und Computerspiele in Chemnitz durchsucht worden. Es habe Hinweise auf scharfe Waffen gegeben, für die eine Erlaubnis notwendig sei, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Chemnitz der dpa. Allerdings sollen diese erst nach 2012 gesichtet worden sein, als zwei der drei mutmaßlichen NSU-Mitglieder bereits tot waren. Bei der Durchsuchung seien aber keine verbotenen Waffen gefunden worden.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-131017-99-04433
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
Direkt aus dem dpa-Newskanal