bedeckt München 25°

Kriminalität - Mülheim an der Ruhr:Schlägerei mit 60 Menschen am Hauptbahnhof Mülheim

Deutschland
Ein Polizeiauto fährt unter Einsatz von Blaulicht und Sirene eine Straße entlang. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Mülheim/Ruhr (dpa/lnw) - Eine Schlägerei unter etwa 60 Menschen hat in Mülheim an der Ruhr für einen großen Polizeieinsatz gesorgt. Anrufer hatten am Mittwochabend von einer Auseinandersetzung in der Nähe des Hauptbahnhofs berichtet, sagte ein Sprecher der Polizei am Donnerstag. Der Grund für den Streit war den Angaben zufolge zunächst unklar. Beamten sprachen mehrere Platzverweise aus. Eine halbe Stunde später kam es an dem Platz erneut zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Ein Polizeihund war nun dabei und biss einen der Beteiligten, wie der Sprecher sagte.

Die Beteiligten erwarten mehrere Anzeigen, unter anderem wegen Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte. Schwer verletzt wurde aber niemand. Zuvor hatten mehrere Medien berichtet.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite