bedeckt München 10°

Kriminalität - Meisenheim:Supermarkt-Kassiererin bewahrt ältere Frau vor Betrug

Bad Kreuznach
Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Illustration (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Meisenheim (dpa/lrs) - Die Kassiererin eines Supermarktes in Meisenheim (Kreis Bad Kreuznach) hat eine ältere Frau vor einem Betrug bewahrt. Sie habe die 80-Jährige gefragt, warum sie Guthabenkarten eines Online-Versandhändlers im Wert von 200 Euro kaufe, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Daraufhin berichtete die Kundin, ihr sei telefonisch ein hoher Gewinn versprochen worden, wenn sie die Codes der Karten dem Anrufer mitteile. Die Kassiererin warnte die Frau bei dem Gespräch am Dienstag jedoch davor. Die Seniorin wandte sich daraufhin an die Polizei. Mit den Codes hätten die Betrüger auf den Guthabenwert von 200 Euro zugreifen können.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite