bedeckt München 10°

Kriminalität - Meiningen:Nach Streit: Mann erleidet Stichwunde im Bauch

Deutschland
Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Meiningen (dpa/th) - Ein 26-Jähriger ist bei einem Streit vor einer Cocktailbar in Meiningen niedergestochen worden. Das Opfer war in der Nacht zum Samstag aus ungeklärter Ursache mit zwei Männern aneinandergeraten. Wie die Polizei am Montag weiter mitteilte, erlitt der 26-Jährige bei der Auseinandersetzung neben Verletzungen im Gesicht auch eine Stichwunde im Bauch.

Die beiden Tatverdächtigen flüchteten anschließend. Das Opfer kam schwer verletzt ins Krankenhaus, befinde sich aber auf dem Weg der Besserung. Der Verletzte habe noch nicht vernommen werden können, hieß es. Die Kriminalpolizei ermittle und suche nun nach Zeugen.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite