bedeckt München 27°

Kriminalität - Magdeburg:Gut acht Kilogramm Marihuana sichergestellt

Deutschland
Ein Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Sangerhausen/Magdeburg (dpa/sa) - Weit über acht Kilogramm Marihuana haben Beamte bei Wohnungsdurchsuchungen in Magdeburg und Sangerhausen sichergestellt. Wegen des Verdachts auf Drogenhandel nahmen sie am Mittwochnachmittag zwei Wohnungen in der Landeshauptstadt sowie eine in Sangerhausen unter die Lupe, wie die Polizei am Donnerstag in Halle mitteilte. Außer den Drogen fanden die Beamten zwei Hieb- und Stichwaffen sowie diverse Beweismittel. Es wird gegen vier Männer verschiedener Nationalitäten ermittelt. Ein 28-Jähriger wurde vorläufig festgenommen, gegen ihn wurde ein Haftantrag gestellt.

Bereits Anfang April war in dem Zusammenhang ein 24-Jähriger festgenommen worden. Bei ihm waren gut zwei Kilogramm Marihuana gefunden worden.

Bei einer davon unabhängigen Wohnungsdurchsuchung in Sangerhausen am Mittwochabend wurden 600 Gramm Marihuana, 80 Ecstasy-Tabletten und kleinere Mengen verschiedener anderer Drogen sichergestellt. Außerdem fanden sich mehrere Hundert Euro Bargeld sowie Feinwaagen, eine Schreckschusspistole, ein Elektroschocker, eine Machete sowie mehrere Messer. In dem Fall wird gegen einen 35-Jährigen ermittelt.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite