Kriminalität - Köln:Mit Eisenstange bedroht: Polizist gibt Warnschüsse ab

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Köln (dpa/lnw) - Ein Motorradpolizist ist am Mittwoch in Köln bei einem Einsatz wegen eines Familienstreits mit einer Eisenstange bedroht worden. Er habe daraufhin zwei Warnschüsse in die Luft abgegeben. Danach habe sich die "aggressive, tumultartige Situation" schnell beruhigt, teilte die Polizei mit.

Bei dem Streit zwischen zwei Familien habe eine 26-jährige Frau eine Schnittwunde am Kopf erlitten. Ein 32-Jähriger soll mit einem Auto angefahren worden sei. Er blieb nach den Angaben aber unverletzt. Drei Männer seien vorläufig festgenommen worden, teilte die Polizei mit. Zur Ursache des Streits gab es zunächst keine Angaben.

© dpa-infocom, dpa:210728-99-581898/3

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB