bedeckt München
vgwortpixel

Kriminalität in Berlin:Einbruch in Souvenirladen - Polizei nimmt Zehnjährigen fest

Die Berliner Polizei hat in der Nacht zum Montag einen mutmaßlichen Einbrecher festgenommen. Der Junge ist gerade zehn Jahre alt. Sein Komplize konnte mit der Beute flüchten.

Die Berliner Polizei hat einen zehn Jahre alten Jungen in der Nacht zum Montag nach einem Einbruch festgenommen. Er war auf ein Baugerüst an der Gedächtniskirche geflüchtet und dort geschnappt worden. Nach Informationen der Berliner Morgenpost stieg er bis in den Glockenturm. Die Feuerwehr und ein Spezialeinsatzkommando wurden alarmiert.

Laut Polizei hatte ein Zeuge ein Klirren gehört und beobachtet, wie das Kind und ein junger Erwachsener durch eine eingeschlagene Scheibe in ein Souvenirgeschäfts am Breitscheidplatz in Charlottenburg einstiegen.

Der Junge konnte sich nicht ausweisen. Er wurde dem Kindernotdienst übergeben. Sein mutmaßlicher Komplize konnte mit erbeutetem Bargeld in unbekannter Höhe fliehen.