Kriminalität - Hamburg:Wegen Diebstahls gesuchter Mann in Hamburg festgenommen

Kriminalität - Hamburg: Beamte der Bundespolizei warten an der Einreisekontrolle auf ankommenden Passagieren eines Fluges aus Dublin. Foto: Christian Charisius/dpa
Beamte der Bundespolizei warten an der Einreisekontrolle auf ankommenden Passagieren eines Fluges aus Dublin. Foto: Christian Charisius/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Hamburg/Lübeck (dpa/lno) - Ein seit fast drei Jahren wegen Diebstahls gesuchter Mann ist am Wochenende am Hamburger Flughafen festgenommen worden. Der 37 Jahre alte Mann war aus Pristina (Kosovo) nach Hamburg geflogen, und bei der Einreisekontrolle bemerkten die Beamten den ausstehenden Haftbefehl, wie die Bundespolizei am Montag in Hamburg mitteilte. Der Mann wurde von der Lübecker Staatsanwaltschaft gesucht, weil er seine Strafe - 90 Tagessätze zu jeweils 15 Euro - sowie die Verfahrenskosten noch nicht gezahlt hatte. Weil er die gut 1700 Euro auch am Samstag am Flughafen nicht zahlen konnte, wurde er in die Untersuchungshaftanstalt Hamburg gebracht.

© dpa-infocom, dpa:240226-99-128591/3

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: