bedeckt München

Kriminalität - Hamburg:Raubüberfall auf Fahrer bei Fahrt von Hamburg nach Stormarn

Deutschland
Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa (Foto: dpa)

Ahrensburg (dpa/lno) - Ein 79 Jahre alter Taxifahrer ist auf der Fahrt von Hamburg nach Klein Hansdorf im Kreis Stormarn Opfer eines Raubüberfalls geworden. Er nahm am Donnerstagabend in der Mönckebergstraße in Hamburg einen Fahrgast auf, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Auf einer verlassenen Landstraße nahe Klein Hansdorf habe der mutmaßliche Täter den 79-Jährigen demnach mit einer Pistole dazu aufgefordert, das Taxi zu stoppen, ihm Smartphone, Bargeld und die Autoschlüssel zu geben und dann auszusteigen. Der Täter fuhr den Angaben nach dann mit dem Taxi in Richtung Bargteheide weiter. Das entwendete Fahrzeug fand die Polizei später ordnungsgemäß verschlossen in Ahrensburg. Der Täter ist weiter flüchtig.

Zur SZ-Startseite