bedeckt München 31°

Kriminalität - Hamburg:Begehrter Koffer: Drei Diebstahlsversuche scheitern

Deutschland
Der Hamburger Hauptbahnhof. Foto: Markus Scholz/dpa/Archivbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Hamburg (dpa/lno) - Dreimal hat eine Frau versucht, ein und denselben Koffer am Hamburger Hauptbahnhof zu stehlen. Beim ersten Versuch habe eine Streife der Bundespolizei die 58-Jährige am Mittwoch gegen 5.15 Uhr beobachtet, teilte ein Polizeisprecher mit. Bei der Überprüfung der Verdächtigen stellten die Beamten fest, dass die Staatsanwaltschaft bereits wegen Diebstahls nach dem Aufenthaltsort der Frau suchte. Nach einer Strafanzeige kam die 58-Jährige wieder frei.

Gegen 6.15 Uhr habe ein Bürger die Frau bei einem erneuten Diebstahlsversuch beobachtet. Ein Bundespolizist verfolgte die Diebin und erkannte sie. Die Beamten schrieben eine zweite Anzeige und erteilten der Frau einen Platzverweis. Sie behielten die 58-Jährige aber im Blick. Wenige Minuten später habe sie sich wieder der Kofferbesitzerin genähert und ein drittes Mal nach dem Gepäckstück gegriffen. Nach der dritten Anzeige sei sie vorübergehend in Gewahrsam genommen worden.

In dem begehrten Koffer hätten sich nur Bekleidung und Haushaltsartikel von geringem Wert befunden. Die rechtmäßige Besitzerin und die Diebin hätten beide keinen festen Wohnsitz. "Es bleibt ein Rätsel, warum die Dame unbedingt diesen Koffer haben wollte", sagte der Sprecher der Bundespolizei.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite