bedeckt München 10°

Kriminalität - Gießen:Betrüger gaukeln Gewinnspiel vor: 200 000 Euro erbeutet

Deutschland
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Gießen (dpa/lhe) - Betrüger haben in Mittelhessen von einem Mann über 200 000 Euro erbeutet. Sie hätten dem bei Gießen wohnenden 62-Jährigen vorgegaukelt, er habe in einem Gewinnspiel gewonnen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Um den Gewinn zu erhalten, müsse er unter anderem Gebühren bezahlen. Bis Mitte Januar hatten sie ihn im Laufe fast eines Jahres mehrfach angerufen; dabei erhöhten sie die angebliche Gewinnsumme immer weiter bis auf 350 000 Euro und forderten den Mann stets zu weiteren Zahlungen auf überwiegend ausländische Konten auf.

Zur SZ-Startseite