bedeckt München

Kriminalität - Gera:Mädchen von Schuss getroffen: Anklage gegen Jäger erhoben

Gera (dpa/th) - Die Staatsanwaltschaft Gera hat Anklage gegen einen Jäger erhoben, der ein sechs Jahre altes Mädchen durch einen Schuss schwer verletzt haben soll. Dem 32-Jährigen werde fahrlässige Körperverletzung vorgeworfen, teilte der Sprecher des Amtsgerichts Gera, Siegfried Christ, mit. Er soll im Juli 2018 als Teilnehmer einer Jagd in Großsaara (Kreis Greiz) einen Schuss in der Nähe einer Gartenanlage abgegeben haben. Dabei wurde das Mädchen getroffen. Nach früheren Angaben überlebte es dank einer Notoperation. Es leide allerdings bis heute unter den Folgen, hieß es am Mittwoch. Ein Termin für den Prozessauftakt steht laut Christ noch nicht fest.