bedeckt München

Kriminalität - Gera:Betrunkener sorgt für Chaos in Mehrfamilienhaus

Deutschland
Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Gera (dpa/th) - Ein betrunkener Mann hat laut Polizei in einem Mehrfamilienhaus in Gera einen Anwohner verletzt. Nach Polizeiangaben vom Mittwoch trafen Einsatzkräfte den 28-Jährigen am Dienstagabend dabei an, als er im Haus an mehrere Türen klopfte und einen ebenfalls anwesenden 56-Jährigen angriff und dabei verletzte. Danach habe der 28-Jährige einen Feuerwehrlöscher im Hausflur versprüht. Nach einer verbalen Auseinandersetzung mit weiteren Anwohnern habe die Polizei die Lage beruhigen können. Ein Alkoholtest ergab bei dem 28-Jährigen demnach mehr als 1,5 Promille. Gegen ihn sei ein Ermittlungsverfahren eingeleitet worden. Der 56-Jährige kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus.

Zur SZ-Startseite