bedeckt München 23°

Kriminalität - Gelsenkirchen:Unbekannte beschädigen Scheibe auf jüdischem Friedhof

Deutschland
Der Schriftzug "Polizei" leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Gelsenkirchen (dpa/lnw) - An der Trauerhalle eines jüdischen Friedhofs in Gelsenkirchen haben Unbekannte eine Scheibe beschädigt. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, warfen sie kleine Steine gegen die Scheibe, so dass Glassplitter ins Gebäudeinnere fielen. Wann genau dies geschah, war zunächst unklar. Die Staatsschutzabteilung der Kriminalpolizei, die für politisch motivierte Straftaten zuständig ist, hat die Ermittlungen übernommen. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Steine zwischen Mittwoch vergangener Woche und Mittwoch dieser Woche geworfen wurden. Die Polizei hofft jetzt auf Zeugenaussagen.

© dpa-infocom, dpa:210617-99-33483/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB