bedeckt München

Kriminalität:Geisterfahrer will vor Polizei fliehen

Deutschland
Ein Fahrzeug der Polizei ist im Einsatz. Foto: Jens Wolf/zb/dpa/Archiv (Foto: dpa)

Hannover (dpa/lni) - Ein Geisterfahrer hat sich in der Nacht zum Donnerstag nahe Hannover eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Mehrere Verkehrsteilnehmer hätten zunächst den Falschfahrer gemeldet, teilten die Ermittler mit. Als sie ihn an einer Ausfahrt der Bundesstraße 3 stoppen wollten, flüchtete der Mann. Etwas später konnte ein anderer Streifenwagen dem Mann an einer Kreuzung den Weg abschneiden.

Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Ermittler Schäden am Wagen des Mannes fest, die auf eine Unfallbeteiligung hindeuteten. Weil er offenbar alkoholisiert war, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs gegen den Geisterfahrer ein.

Zur SZ-Startseite