bedeckt München 30°

Kriminalität - Frankfurt am Main:Unbekannte sprengen Geldautomaten

Deutschland
Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Unbekannte Täter haben am frühen Montagmorgen im Frankfurter Stadtteil Rödelheim einen Geldautomaten gesprengt. Die mindestens zwei Täter ließen zunächst Gas in den Automaten einströmen und brachten es dann zur Explosion, wie ein Polizeisprecher am Montag sagte. Das Ergebnis seien ein völlig zerstörter Geldautomat und ein stark beschädigtes Gebäude gewesen. Vor allem die Glasfronten hätten ein "Bild der Verwüstung" ergeben.

Die Täter entkamen mit Bargeld in Höhe von mehreren Tausend Euro. Sie sollen mit Stirnlampen ausgerüstet gewesen sein und bei der Flucht nach derzeitigen Erkenntnissen ein Motorrad benutzt haben. Der Sachschaden an Automat und Gebäude wird ersten Angaben zufolge auf mindestens 30 000 Euro geschätzt.

© dpa-infocom, dpa:210426-99-360697/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB