bedeckt München 26°

Kriminalität - Eschborn:Enkeltrick-Betrüger erschwindeln mehrere Zehntausend Euro

Deutschland
Der Schriftzug "Polizei" ist vor einem Polizeirevier zu sehen. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Eschborn (dpa/lhe) - Enkeltrickbetrüger haben einen über 90 Jahre alten Mann in Eschborn bei Frankfurt um mehrere Zehntausend Euro gebracht. Eine Frau rief am Mittwoch bei dem Mann an und gab sich als Nichte aus, die dringend eine größere Summe Bargeld für einen Immobilienkauf benötige, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der ältere Mann habe daraufhin den gewünschten Betrag abgehoben. Nach weiteren Gesprächen mit der angeblichen Nichte und einem Mann, der sich als ihr Anwalt ausgab, erschien ein etwa 45-Jähriger an der Haustür des Seniors, woraufhin ihm dieser das Geld in einer weißen Plastiktüte überreichte. Der Mann verschwand anschließend. 

© dpa-infocom, dpa:210325-99-971723/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB