bedeckt München 25°

Kriminalität - Dormagen:Polizei sichert Beweismittel in Betrugsverfahren

Deutschland
Ein Fahrzeug der Polizei ist im Einsatz. Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Dormagen (dpa/lnw) - Spezialkräfte der Polizei haben in den frühen Morgenstunden zwei Objekte in einem Industriegebiet in Dormagen gestürmt. Die Kriminalpolizei durchsuchte anschließend die Gebäude und sicherte Beweismittel in einem umfangreichen Betrugsverfahren. Hintergrund des größeren Einsatzes gegen 4.00 Uhr am Mittwoch seien Ermittlungen gegen zwei polizeibekannte Männer aus Dormagen (25, 39). Sie sollen gewerbsmäßig vermeintlich hochwertige Ware angeboten, nach Bezahlung jedoch nicht geliefert haben, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. In dem Verfahren gebe es viele Geschädigte, die Schadenssumme liege im hohen sechsstelligen Bereich, hieß es. Festnahmen gab es den Angaben zufolge nicht.

© dpa-infocom, dpa:210512-99-570440/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB