bedeckt München 21°

Kriminalität - Bielefeld:Mit vereinten Kräften: Nachbarn halten Einbrecher fest

Bielefeld
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa (Foto: dpa)

Bielefeld (dpa/lnw) - Mit vereinten Kräften haben Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Bielefeld einen auf frischer Tat ertappten Einbrecher festgehalten. Mit Diebesgut gefüllte Taschen hätten bereits vor der Wohnungstür zum Abtransport bereit gestanden, berichtete die Polizei am Donnerstag. Gegen den 37-jährigen Tatverdächtigen aus Bielefeld lag bereits ein Untersuchungshaftbefehl wegen einer anderen Tat vor.

Die Bewohner einer Dachwohnung waren am Dienstagabend gerade bei Nachbarn, als sie verdächtige Geräusche hörten. Wenig später trafen sie in ihrer Wohnung auf einen unbekannten Mann. Der mutmaßliche Einbrecher versuchte noch zu fliehen, wurde aber von weiteren Hausbewohnern daran gehindert. Er wehrte sich heftig, konnte aber schließlich im Hauseingangsbereich zu Boden gerungen und festgehalten werden - bis die Polizei kam.

Zur SZ-Startseite