Kriminalität - Berlin:Zwei Frauen bei Messerangriff in Wohnung in Wedding verletzt

Kriminalität - Berlin: Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa/bb) - Mit einem Messer hat mutmaßlich eine 34-Jährige zwei andere Frauen angegriffen und dabei verletzt. Die Beschuldigte soll die beiden Frauen im Alter von 58 Jahren am Freitag in einer Wohnung in der Genter Straße im Ortsteil Wedding (Bezirk Mitte) attackiert haben, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Eine der Frauen kam demnach mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die andere 58-Jährige wurde leicht verletzt und ebenfalls in einem Krankenhaus medizinisch versorgt. Die Polizei nahm die 34-Jährige vorläufig fest.

Warum es zu der Messerattacke kam, ist bislang ungeklärt. Die Ermittlungen zum Vorfall dauern an.

© dpa-infocom, dpa:231202-99-156037/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: