bedeckt München

Kriminalität - Berlin:Streit eskaliert: Männer mit Messer verletzt

Berlin (dpa/bb) - Ein Unbekannter hat in Berlin-Schöneberg zwei Männer mit einem Messer verletzt. Vorausgegangen war am Freitagabend ein Streit in einem Friseursalon. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, stritt sich der Täter dort mit einem 38-jährigen Kunden. Anschließend kam zu einem Handgemenge auf dem Gehweg vor dem Laden in der Hauptstraße. Dort zückte der Unbekannte ein Messer und stach dem 38-Jährigen in den Unterarm.

Ein 53-jähriger Passant, der nach eigenen Angaben schlichten wollte, wurde ebenfalls mit dem Messer angegriffen. Anschließend floh der Angreifer. Der 53-Jährige kam mit Verletzungen an der Hand in ein Krankenhaus. Dort wurde er operiert. Der 38-Jährige wurde ambulant versorgt.