Kriminalität - Berlin:Ei auf Veranstaltung eines jüdischen Vereins geworfen

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa/bb) - Auf eine Veranstaltung eines jüdischen Vereins in Berlin-Neukölln ist ein Ei geworfen worden. Der Täter warf das Ei am Mittwochabend in den Hinterhof eines Hauses, in dem sich mehrere Besucher der Veranstaltung aufhielten, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Veranstalter vermuten eine antisemitische Motivation. Die Polizei ermittelt wegen versuchter Körperverletzung.

© dpa-infocom, dpa:230525-99-823021/4

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: