Kriminalität - Bad Vilbel:Polizei befreit Hundewelpen aus Wohnung

Bad Vilbel
Das Foto zeigt eine Polizistin mit einem der sichergestellten Hundewelpen. Foto: --/Polizeidirektion Wetterau/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Bad Vilbel (dpa/lhe) - Die Polizei hat aus einer Wohnung in Bad Vilbel vier verwahrloste Hundewelpen befreit. Die erst wenige Wochen alten Malteser seien in die Obhut eines Tierheims gegeben worden, teilte die Polizei in Friedberg am Dienstag mit. Die Beamten waren darüber informiert worden, dass in der Wohnung Welpen unter widrigen Umständen gehalten und schließlich verkauft würden. In mit Kot verschmutzten Transportboxen auf dem Balkon der Wohnung fanden die Polizisten am vergangenen Mittwoch die Welpen. Laut Polizei gab der 32-jährige Bewohner an, er könne sich nicht erklären, woher die Käfige und die Tiere stammten.

© dpa-infocom, dpa:210420-99-281163/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB