Süddeutsche Zeitung

Kriminalität:Autofahrer mit 1000 verbotenen Böllern erwischt

Bautzen/Görlitz (dpa) - Mit 1000 verbotenen Böllern im Auto hat die Polizei einen Mann auf der A 4 gestoppt. Der 37-Jährige wurde bei Bautzen kontrolliert, wie ein Polizeisprecher in Görlitz mitteilte. Die in Deutschland verbotenen Feuerwerkskörper aus Polen mit insgesamt drei Kilogramm Sprengstoff wurden von der Polizei sichergestellt. Den 37-Jährigen erwartet eine Strafanzeige.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
Direkt aus dem dpa-Newskanal