bedeckt München 15°
vgwortpixel

Kolumbien:Zehn Tote bei Flugzeugabsturz

  • Zehn Menschen sterben bei einem Flugzeugabsturz in Kolumbien.
  • Das Kleinflugzeug stürzte auf halber Strecke zwischen der Hauptstadt Bogotá und Bahía Solano an der nordwestlichen Pazifikküste Kolumbiens ab.
  • Es gab keine Überlebenden.

Bei einem Flugzeugunglück in Kolumbien sind alle zehn Menschen an Bord ums Leben gekommen. Unter den Toten sollen fünf Kinder sein. Das zweimotorige Kleinflugzeug vom Typ Piper PA31 stürzte am Mittwoch auf halber Strecke eines Linienfluges zwischen der Hauptstadt Bogotá und Bahía Solano an der nordwestlichen Pazifikküste Kolumbiens ab, wie die Luftfahrtbehörde mitteilte.

Der Pilot hatte wegen einer technischen Panne eine Notlandung auf dem Flughafen der Ortschaft Mariquita beantragt, wie die Zeitung El Tiempo berichtete. Das Flugzeug stürzte jedoch zehn Kilometer vor der Piste ab. Der Bürgermeister von Mariquita sagte der Zeitung, es habe keine Überlebenden gegeben.

© Süddeutsche.de/dpa/AFP/dayk
Zur SZ-Startseite