Köthen Känguru-Baby Muffin wohnt im Kissenbezug

Das Tier war zuvor aus dem mütterlichen Beutel gefallen - und konnte nicht zurück.

Das Känguru-Baby Muffin aus dem Tierpark im sachsen-anhaltischen Köthen hat sich nach seinem Umzug in einen Kissenbezug gut eingelebt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten gehe es der Kleinen inzwischen gut, sagte Zoo-Chef Michael Engelmann.

Bild: dpa 3. März 2016, 15:572016-03-03 15:57:30 © SZ.de/dpa/jana/mane