Königshaus:Schwedens Monarch und seine "Dancing Queen" feiern 40. Hochzeitstag

Bei den Olympischen Spielen 1972 lernen sich der schwedische König Carl Gustaf und die Heidelberger Hostess Silvia Sommerlath kennen.

11 Bilder

Königin Silvia als Hostess bei den Olympischen Spielen 1972

Quelle: dpa

1 / 11

Die Deutsche Silvia Renate Sommerlath wuchs in Brasilien auf und spricht neben Deutsch fünf weitere Sprachen. Bei den Olympischen Spielen 1972 in München arbeitet die Kaufmannstochter aus Heidelberg als Chef-Hostess und Dolmetscherin. Ihre Aufgabe ist die Betreuung wichtiger Staatsmänner und Royals. Neben Bundeskanzler Willy Brandt und Fürst Rainier von Monaco läuft ihr bei dieser Gelegenheit auch der schwedische Kronprinz Carl XVI. Gustaf über den Weg.

"Da hat es - wie man so sagt - "Klick" gemacht. Und seitdem hat es die ganze Zeit "Klick" gemacht", sagt der König in einem ersten gemeinsamen Interview.

Königin Silvia und König Carl Gustaf

Quelle: LENNART NILSSON

2 / 11

Ein Jahr später wird aus dem Kronprinz ein König, weil sein Vater 1947 tödlich verunglückte. Die royale Märchenhochzeit am 19. Juni 1976 macht aus der Bürgerlichen Silvia Sommerlath eine Königin. Die schwedische Popgruppe ABBA komponierte zum Polterabend für Silvia eigens den Song "Dancing Queen".

Victorias Traumhochzeit: Ja-Wort nach langem Kampf

Quelle: dpa

3 / 11

Im August 1977 kommt die erste Tochter Victoria zur Welt. Die Kronprinzessin heiratet 33 Jahre nach ihren Eltern ebenfalls am 19. Juni den Fitnesstrainer Daniel Westling.

Schwedens Königspaar Carl XVI. Gustaf und Silvia

Quelle: dpa

4 / 11

Die Verbindung zu Deutschland bleibt, regelmäßig stattet Silvia ihrem Heimatland Besuche ab. Hier ist das Paar während eines Besuchs 1979 in Silvias Geburtsstadt Heidelberg zu sehen.

WEIHNACHTLICHER FOTOTERMIN IM SCHWEDISCHEN KÖNIGSHAUS

Quelle: DPA

5 / 11

Für den schüchternen König ist seine Frau ein Glücksgriff. Die Kinder Victoria, Carl Philip und Madeleine machen das Bild der sympathischen Königsfamilie perfekt.

SCHWEDISCHE KÖNIGSFAMILIE IN HISTORISCHEN KÖSTÜMEN

Quelle: DPA/DPAWEB

6 / 11

Das können auch Nachrichten wie die über Victorias Essstörungen in den Neunzigern und Madeleines geplatzte Verlobung (2010) nicht zerstören. Die Schweden mögen ihre Königsfamilie.

Im Bild: Prinzessin Madeleine, Prinzessin Lilian, Kronprinzessin Victoria und das Königspaar in historischen Kostümen auf Schloss Gripsholm am 18. Juni 2001.

Peking 2008 - Liebespaare bei Olympia

Quelle: dpa

7 / 11

2010 war es nicht gut um den Ruf des Königshauses bestellt, um nicht zu sagen, die königliche Familie drohte regelrecht in Verruf zu geraten. Die von der Klatschpresse als "Summer of Love" hochgejubelte Hochzeit von Kronprinzessin Victoria und ihres Daniel Westling zog nicht die erhofften Massen an Schaulustigen an. Ein TV-Sender berichtete, dass sich Silvias Vater im Dritten Reich an der Enteignung von Juden bereichert habe.

Und dann bringt eine unautorisierte Biografie den König auch noch in Erklärungsnot. In "Der widerwillige Monarch" schildert der Journalist Thomas Sjöberg nicht nur Stripclubbesuche des Königs, sondern enthüllt auch, dass Carl Gustaf eine Gespielin gehabt haben soll. "Es begann recht unschuldig - eine Hand unter dem Tisch, eine Berührung mit dem Fuß", beginnt Sjöberg das Kapitel über die Affäre. Camilla Henemark, Ex-Sängerin der 90er-Popband Army of Lovers ("Crucified"), um die es darin geht, nennt das Staatsoberhaupt später ihren "Spielkameraden".

Schwedens Königspaar Carl XVI. Gustaf und Silvia

Quelle: dpa

8 / 11

Der König dementiert undeutlich und unbeholfen, was ihn nur noch mehr in Bedrängnis bringt. In Schweden werden Rufe nach einem Thronwechsel laut. Ein früherer Stockholmer Nachtclub-Besitzer will verfängliche Fotos veröffentlichen, die Ex-Geliebte kündigt ein eigenes Buch über ihre Beziehung zum König an.

Im Bild: Das Königs- und Kronprinzenpaar bei Feierlichkeiten zum schwedischen Nationalfeiertag am 6. Juni 2012.

Schwedens Königspaar Carl XVI. Gustaf und Silvia

Quelle: dpa

9 / 11

Silvia schweigt sich aus - und bleibt an Carl Gustafs Seite. Die Ehe der beiden überlebt die größte Krise. Auch dank der Enkelkinder überwiegen Jahre später die guten Nachrichten für das Königshaus. Dass die Beziehung des Königspaars schon Jahrzehnte hält, ist wohl auch Silvias besonnener Art zu verdanken. Wenn ihr Mann nervös oder fehl am Platz wirkt, strahlt die Königin an seiner Seite Ruhe aus.

Christening of Prince Oscar of Sweden

Quelle: Getty Images

10 / 11

Die Familie besteht heute aus drei Kindern, drei Schwiegerkindern und fünf Enkelkindern. Prinz Oscar (im Bild) ist das jüngste Mitglied. Das Königspaar ist seit mittlerweile vierzig Jahren verheiratet ...

OLYMPIA TISCHTENNIS SCHWEDISCHES KÖNIGSPAAR

Quelle: DPA

11 / 11

... und besucht seit vier Jahrzehnten stets gemeinsam die Olympischen Sommer- und Winterspiele, wie hier 2000 in Sydney.

© SZ.de/dpa/jana/tamo
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema