bedeckt München

Kirche:Theologe Halik mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

Prag (dpa) - Der tschechische Theologe und Religionsphilosoph Tomas Halik ist mit dem Bundesverdienstkreuz erster Klasse ausgezeichnet worden. Der 71-Jährige nahm die Ehrung am Montag in der deutschen Botschaft in Prag entgegen - auf den Tag genau 41 Jahre, nachdem er in Erfurt durch Bischof Hugo Aufderbeck geheim zum Priester geweiht worden war. Mit der Auszeichnung werde Haliks Engagement für die deutsch-tschechische Versöhnung, interreligiösen und internationalen Dialog sowie den Humanismus gewürdigt, teilte eine Sprecherin der Botschaft mit.

Während des Sozialismus in der damaligen Tschechoslowakei war Halik in der katholischen Untergrundkirche aktiv. Nach der demokratischen Wende von 1989 wurde er Pfarrer der katholischen Hochschulgemeinde in Prag und Professor an der Karls-Universität. Er galt als enger Freund des 2011 gestorbenen früheren Präsidenten Vaclav Havel. Halik ist Autor zahlreicher Bücher, die auch ins Deutsche übersetzt wurden, darunter "Glaube und sein Bruder Zweifel" und "Nicht ohne Hoffnung". Vor fünf Jahren wurde er mit dem hoch dotierten Templeton-Preis für seinen Beitrag zur interreligiösen Verständigung ausgezeichnet.