bedeckt München 21°

Kirche - Hamburg:Zahl der Kirchenaustritte in Hamburg 2018 gestiegen

Hamburg (dpa/lno) - Die Zahl der Kirchenaustritte in Hamburg ist 2018 im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. So verzeichnete die evangelisch-lutherische Nordkirche allein in Hamburg im vergangenen Jahr 9868 Austritte, während es im Jahr 2017 noch 8767 gewesen waren, wie die Nordkirche am Freitag in Schwerin mitteilte. Die Nordkirche, zu der neben Hamburg auch Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern gehören, musste 2018 insgesamt 27 834 Kirchenaustritte verkraften. Im Jahre zuvor waren es 25 695 gewesen. Das Erzbistum Hamburg, zu dem auch Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern gehören, verlor im vergangenen Jahr insgesamt 7014 Katholiken durch Austritt. Im Jahr 2017 hatte es mit 5501 Austritten deutlich weniger Austritte gegeben.