Kastellaun:Stadthalle von Kleinstadt im Hunsrück abgebrannt

Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. (Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild)

Für ein Abendkonzert von Jugendchören war schon alles vorbereitet - aber dann ist am Samstagmorgen aus unbekannter Ursache die Stadthalle von Kastellaun...

Direkt aus dem dpa-Newskanal: Dieser Text wurde automatisch von der Deutschen Presse-Agentur (dpa) übernommen und von der SZ-Redaktion nicht bearbeitet.

Kastellaun (dpa/lrs) - Für ein Abendkonzert von Jugendchören war schon alles vorbereitet - aber dann ist am Samstagmorgen aus unbekannter Ursache die Stadthalle von Kastellaun abgebrannt. „Das Gebäude ist ein Totalverlust“, sagte ein Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr in der im Hunsrück gelegenen Kleinstadt. Dabei entstand ein Schaden in Millionenhöhe - die Polizei sprach von einem unteren siebenstelligen Bereich.

Nach dem Feueralarm gegen 6.25 Uhr hätten 130 bis 150 Feuerwehrkräfte den Brand unter Kontrolle gebracht, sagte der Feuerwehrsprecher. Die Feuerwehr konnte verhindern, dass die Flammen auf angrenzende Wohn- und Gewerbeanwesen übergriffen.

„Das ist ein Schock“, sagte Bürgermeister Christian Keimer, der am Morgen von der Polizei geweckt wurde. „Als ich eintraf, war fast alles schon ausgebrannt.“ Das Stadtoberhaupt fügte hinzu: „Nur gut, dass niemand verletzt ist!“

Bei dem Brand seien auch Musikinstrumente zerstört worden, die zur Vorbereitung eines Konzerts am Samstagabend in die Halle gebracht worden seien, sagte Keimer. Die Stadthalle Tivoli im Zentrum der rund 5500 Einwohner zählenden Stadt wurde auch für andere Veranstaltungen und politische Gremiensitzungen genutzt.

Das 1959 errichtete Gebäude sollte nach Angaben des Bürgermeisters im nächsten oder übernächsten Jahr abgerissen werden. „Aber die Zerstörung ist trotzdem bedauerlich“, sagte Keimer. Für den geplanten Neubau sei erst kürzlich ein Wettbewerb mit 20 Architekturbüros abgeschlossen worden.

© dpa-infocom, dpa:220917-99-794927/3

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: