Kanada 96-Jährige wird Ur-Ur-Urgroßmutter

Eine Kanadierin ist jetzt Familienoberhaupt von sechs Generationen Frauen geworden.

Auf dem roten Ledersofa sitzen fünf Frauen und ein Baby: Die Älteste heißt Vera Sommerfeld und ist 96 Jahre alt, das kleine Mädchen heißt Callie Marsh und ist zwei Monate alt. Sie kann zwar noch nicht alleine sitzen, hat aber eine wichtige Position innerhalb der Familie: Im Oktober hat sie aus Matriarchin Vera eine Ur-Ur-Urgroßmutter gemacht - genealogisch betrachtet eine Seltenheit.

"Ich konnte die Geburt dieses Babys kaum erwarten", freut sich die 96-Jährige einem Bericht von CBC News zufolge über den jüngsten Nachwuchs in ihrer Familie. Jung Mutter werden und als erstes ein Mädchen zur Welt bringen - das scheint eine besondere Tradition in der Familie zu sein: Mit 20 Jahren hat Alisa Marsh im Oktober ihre kleine Tochter zur Welt gebracht. Großmutter Amanda Cormier ist erst 39, Urgroßmutter Grace Couturier 59 und Ur-Urgroßmutter Gwen Shaw 75 Jahre alt.

Blaue Augen, den Drang nach Unabhängigkeit und einen sturer Charakter hätten sie alle gemeinsam, heißt es in dem Zeitungsbericht. "Ich würde sagen, wir sind alle ziemlich eigensinnig", wird Urgroßmutter Grace zitiert. Während Ur-Uroma Gwenn gute Gene für die Langlebigkeit in ihrer Familie verantwortlich macht, hat Ur-Ur-Uroma Vera ihr eigenes Rezept für das besondere Familienglück parat: "Rum und Soda."