bedeckt München
vgwortpixel

Kalifornien:Rauchverbot am Strand

Der US-Bundesstaat macht Strände und Naturparks zu zigarettenfreien Zonen, auch aus Brandschutzgründen.

Kalifornische Strände und Naturparks werden zur rauchfreien Zone. Der Gouverneur des US-Bundesstaats, Gavin Newsom, unterzeichnete ein entsprechendes Gesetz. Auf Parkplätzen und Zufahrtsstraßen sei das Rauchen aber weiterhin erlaubt, berichtete die Zeitung Sacramento Bee. Rauchsündern droht bei Verstößen eine Strafe in Höhe von 25 Dollar. "Dieses Gesetz schafft eine sauberere, sicherere und gesündere Umwelt für Menschen und Tiere", sagte der demokratische Senator Steve Glazer, der den Gesetzentwurf eingebracht hatte. Zigaretten gehörten zu den schlimmsten Verschmutzungen am Strand. Das Verbot sei auch eine Maßnahme zum Brandschutz, denn viele Waldbrände seien durch weggeworfene Zigaretten ausgelöst worden.