KalifornienBrände bedrohen San Franciscos Strom- und Wasserversorgung

Seit Tagen tobt ein Waldbrand in Kalifornien, noch immer ist er trotz des unermüdlichen Einsatzes der Feuerwehr nur zu fünf Prozent unter Kontrolle. In San Francisco sind bereits erste Stromleitungen beschädigt.

Seit Tagen tobt ein Waldbrand in Kalifornien, noch immer ist er trotz des unermüdlichen Einsatzes der Feuerwehr nur zu fünf Prozent unter Kontrolle. In San Francisco sind bereits erste Stromleitungen beschädigt.

Schon seit Tagen brennt es in Kaliforniens Sierra Nevada lichterloh: Trotz des unentwegten Einsatzes der Feuerwehr ist der Brand, der inzwischen den Yosemite-Nationalpark erreicht hat, laut des US-Senders CNN erst zu fünf Prozent unter Kontrolle.

Bild: Max Whittaker/Reuters 25. August 2013, 14:012013-08-25 14:01:37 © dpa/Reuters/bön/cag