Polarwirbel über den USAArktische Kälte - Bilder eines gefährlichen Naturschauspiels

In großen Teilen der USA verharren die Thermometer auf lebensbedrohlichen Minusgraden. Manch einer macht sich aus den Tiefsttemperaturen trotzdem einen Spaß.

Eine gewaltige Kältewelle erfasst derzeit den Mittleren Westen der USA. Bis zu minus 33 Grad sollen es am Donnerstag in der Millionenmetropole Chicago werden, die zu den besonders Stark betroffenen Städten an den großen Seen im Norden gehört. Das Ufer des Lake Michigan ist komplett eingefroren.

Bild: AFP 31. Januar 2019, 10:532019-01-31 10:53:59 © SZ.de/dpa/afp/rtr/aner/ick