bedeckt München 11°

Junger Computer-Experte:Fünfjähriger besteht Microsoft-Prüfung

Ein Junge aus dem britischen Coventry ist angeblich der jüngste Computerspezialist der Welt. Einem Medienbericht zufolge hat er einen Microsoft-Test erfolgreich absolviert. Die IT bereitete ihm dabei offenbar kaum Probleme, dafür etwas anderes.

Ayan Qureshi ist mittlerweile sechs Jahre alt. Er war gerade einmal fünf, da bestand er eine Prüfung des US-Computerunternehmens Microsoft, die normalerweise IT-Techniker absolvieren. Der kleine Ayan ist nun ein "Microsoft Certified Professional", wie die britische BBC meldet. Und damit wohl der jüngste der Welt.

Er habe die Prüfung schwierig, aber unterhaltsam gefunden, sagte der Nachwuchs-Computerexperte der BBC. Ayans Vater, der als IT-Berater arbeitet, erklärte dem Sender, wo die eigentliche Schwierigkeit lag: "Die größte Herausforderung war, die Sprache des Tests einem Fünfjährigen verständlich zu machen."

Ayan lebt mit seiner Familie im britischen Coventry. Seine Familie war 2009 von Pakistan nach England gezogen. Dem Bericht zufolge führte sein Vater Ayan in die Welt der Computer ein, als dieser drei Jahre alt war. Er habe ihn mit seinen alten Computern spielen lassen, so dass der Junge sich mit der Hardware habe vertraut machen können. Ayan habe eine außergewöhnliche Auffassungsgabe an den Tag gelegt. Trotzdem hatten die Prüfer bei Microsoft den Jungen aufgrund seines zarten Alters zunächst nicht zu dem Test zulassen wollen.

Ayan selbst blickt schon in die Zukunft: Er würde gerne eines Tages in Großbritannien ein Technologiezentrum gründen, das vergleichbar mit Silicon Valley sei, sagte er der Zeitung. Außerdem möchte er sein eigenes Unternehmen führen.

© Süddeutsche.de/gal/dd

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite