bedeckt München 19°

USA:Ex-Footballstar bewahrt Enkelkind vor Entführung

Früherer Footballprofi und heutiger Großvater: Joe Montana.

(Foto: Josie Lepe/AP)

Eine Frau dringt in das Haus des früheren Quarterbacks Joe Montana ein und versucht, dessen neun Monate alte Enkelin zu entführen.

Quarterback-Legende Joe Montana hat gemeinsam mit Ehefrau Jennifer die Entführung seines Enkelkindes aus seinem Haus in Malibu verhindert. Das gab das Los Angeles County Sheriff Department am Sonntag bekannt. Eine Verdächtige war am Samstagabend in das Haus der Montanas eingedrungen und hatte das neun Monate alte Baby aus einem Laufstall im Wohnzimmer genommen.

"Herr Montana und seine Frau Jennifer stellten sich der Frau in den Weg und versuchten die Situation zu beruhigen. Sie baten die Frau, ihr Enkelkind zurückzugeben", hieß es in dem Bericht der Polizei: "Es kam zu einem Gerangel, in dem Frau Montana die Gelegenheit hatte, das Baby sicher aus den Armen der Verdächtigen zu befreien."

Die 39 Jahre alte Frau floh aus dem Haus, wurde aber wenig später festgenommen. Ihr droht eine Klage wegen Einbruchs und Entführung. Mehr Informationen veröffentlichte die Polizei unter Verweis auf die laufenden Ermittlungen vorerst nicht.

"Das war eine beängstigende Situation. Aber glücklicherweise geht es allen gut", twitterte Montana am Sonntag. Der 64-Jährige hatte seine Karriere in der US-Footballliga NFL im Sommer 1994 nach 15 Spielzeiten beendet. Montana führte die San Francisco 49ers zu vier Super-Bowl-Titeln.

© SZ/SID/mkoh/afis

Schwangere Promis
:Dicke Überraschung

Das Model Gigi Hadid hat bei der publizistischen Verwertung ihrer Schwangerschaft versucht, es allen recht zu machen. Das konnte nicht gelingen. Eine Bauchbetrachtung.

Von Tanja Rest

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite