Fall Jens Söring:Bald könnte er frei sein

Lesezeit: 5 min

(Foto: N/A)

Der Deutsche Jens Söring sitzt seit 33 Jahren in den USA im Gefängnis. Verurteilt für einen Doppelmord, von dem er behauptet, ihn nicht begangen zu haben. Jetzt könnte er ein freier Mann werden.

Von Karin Steinberger, München

Natürlich hat er überlegt, wie sich dieser Tag anfühlen könnte. Letztlich wartet er seit dreiunddreißigeinhalb Jahren darauf. Manchmal kann er es selber nicht glauben, all die Jahre.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusDie Briefe von Jens Söring
:Eure Feigheit kotzt mich an

Der Deutsche Jens Söring sitzt wegen Mordes seit fast 30 Jahren im Gefängnis. Er sagt: Ich war es nicht. Aus seiner Zelle in den USA schreibt er Briefe. Er verzweifelt - auch an seiner Heimat.

Von Karin Steinberger

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: