Ghislaine Maxwell vor Gericht:In Epsteins Schatten

Lesezeit: 4 min

Ghislaine Maxwell attends jury selection in New York

Bei der Jury-Auswahl war Ghislaine Maxwell im Gerichtssaal anwesend, eine Gerichtszeichnerin hat es festgehalten.

(Foto: Jane Rosenberg/Reuters)

In New York beginnt der Prozess gegen Ghislaine Maxwell. Sie soll dem Millionär Jeffrey Epstein Minderjährige zum Missbrauch zugeführt haben. Maxwell plädiert auf nicht schuldig - mehrere Zeuginnen aber belasten sie schwer.

Von Christian Zaschke, New York

Das Brooklyn Metropolitan Detention Center hat, gelinde gesagt, nicht den besten Ruf. Nun stehen wenige Gefängnisse im Verdacht, besonders angenehme Lokalitäten zu sein, aber dieser New Yorker Knast gilt als besonders mies. Er sei von Ungeziefer verseucht, heißt es in zahlreichen Medienberichten, im Essen finde sich bisweilen Schimmel. Hier hat Ghislaine Maxwell die vergangenen knapp 17 Monate verbracht. An diesem Montag beginnt der Prozess gegen sie in einem Gericht in Manhattan.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Frau
Narzissmus
"Er dressierte mich wie einen Hund"
Coronavirus
Wie gefährdet sind Kinder?
Haushalt
Alter
"Die Erleichterung, die Dinge geregelt zu haben, ist größer als der Schmerz"
Johannes Wimmer
Medizin
"Ich wollte nie wieder so hilflos sein wie damals"
Erziehung
"Du bist nicht mehr meine Freundin"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB