Jeff Goldblum im Interview "Je eher wir unsere Endlichkeit akzeptieren, desto besser geht es uns"

Jeff Goldblum bei der Premiere des Films "Independence Day: Wiederkehr" in Hollywood.

(Foto: REUTERS)

Schauspieler Jeff Goldblum gilt als der selbstironische Welterklärer Hollywoods. Ein Gespräch über die Vorzüge des Älterwerdens.

Interview von Jürgen Schmieder

Jeff Goldblum, 63, steht auf dem Balkon eines Hotelzimmers in Beverly Hills. Er könnte auf den Pazifik blicken, Sonne und Palmen betrachten, aber auch den Wahnsinn, der sich auf den Straßen im Westen von Los Angeles an jedem Vormittag so abspielt. Der Schauspieler ist so was wie der selbstironische Weltenerklärer von Hollywood: In Werbefilmen verkohlt er Silicon-Valley-Manager, seit einem Essay übers Älterwerden gilt er als Guru des Glücklichseins, jede Woche sitzt er im Jazzclub Rockwell neben dem Hollywood Boulevard ...