Hongkong-Zhuhai-Macau-BrückeWeltgrößte Meeresbrücke eröffnet

Nach neun Jahren Bauzeit und vielen Kontroversen ist zwischen Hongkong und dem Festland Chinas sowie Macau das weltweit längste Meeresviadukt in Betrieb gegangen.

Zwischen Hongkong auf der östlichen Seite des Perlflussdeltas und dem Festland Chinas sowie Macau auf der Westseite ist am Dienstag die weltweit längste Meeresbrücke eröffnet worden. Nach neun Jahren Bauzeit verbindet die Superbrücke im Perlflussdelta die asiatische Finanz- und Wirtschaftsmetropole mit der boomenden Region der südchinesischen Provinz Guangdong um Zhuhai und soll einen großen Wirtschaftsraum schaffen.

Bild: dpa 23. Oktober 2018, 09:442018-10-23 09:44:10 © SZ.de/dpa/pvn/mane/cat