HomosexualitätBrandenburger Tor leuchtet in Regenbogenfarben

Weltweit erinnern Menschen bei Gay-Pride-Paraden der Opfer des Massakers von Orlando - teilweise unter Polizeischutz.

Das Brandenburger Tor wurde am Samstagabend in den Farben des Regenbogens angestrahlt, um der Opfer von Orlando zu gedenken. Vor einer Woche erschoss dort ein Mann in einem Lesben- und Schwulenclub 49 Menschen.

Bild: dpa 19. Juni 2016, 09:492016-06-19 09:49:30 © SZ.de/AFP/dpa/sosa/jobr