bedeckt München 20°

Hollywood-Paar:Gwyneth Paltrow und Chris Martin trennen sich

"Mit Herzen voller Traurigkeit": Nach mehr als zehn Jahren Ehe haben die Schauspielerin Gwyneth Paltrow und der Coldplay-Sänger Chris Martin ihre Trennung bekanntgegeben. In einer gemeinsamen Erklärung äußert sich das ehemalige Traumpaar zu den Gründen.

Nach elf Jahren Ehe haben die beiden Stars Gwyneth Paltrow und Chris Martin ihre Trennung bekanntgegeben. "Mit Herzen voller Traurigkeit haben wir entschieden, uns zu trennen", schrieben die US-Schauspielerin und der Sänger der Band Coldplay in einer gemeinsamen Erklärung auf Paltrows Website Goop.com.

"Seit mehr als einem Jahr arbeiten wir, teilweise zusammen, teilweise alleine, daran, zu sehen, was zwischen uns möglich gewesen wäre, aber wir sind zu dem Ergebnis gekommen, dass auch wenn wir uns immer noch sehr lieben, wir getrennt bleiben werden." Weiter heißt es in der Erklärung: "Wir sind aber und werden immer eine Familie sein. Wir sind zuerst und vor allem Eltern zweier unglaublich wunderbarer Kinder und wir bitten darum, dass ihrer und unserer Raum und Privatsphäre in dieser schwierigen Zeit respektiert werden."

Illustriert ist das Statement von einem gemeinsamen Bild, auf dem das Paar - er im schwarzen Anzug mit lässiger Sonnenbrille, sie im zartgelben Sommerkleid - lächelnd auf einem Feld sitzt. "Wir sind und werden immer eine Familie bleiben und auf viele Arten und Weisen sind wir jetzt enger verbunden, als wir je waren", heißt es abschließend in der Mitteilung.

Die 41-jährige Paltrow, die für ihre Rolle in "Shakespeare in Love" im Jahr 1999 mit dem Oscar ausgezeichnet worden war, und der 37-jährige Musiker Martin waren seit 2003 verheiratet. Das Paar hat die neunjährige Tochter Apple und den sieben Jahre alten Sohn Moses. Für beide war es die erste Ehe. Paltrow war zuvor unter anderem mit den Hollywood-Stars Brad Pitt und Ben Affleck zusammen gewesen.