Hochwasser in Thailand – 111028_biga_bangkok1

Am bereits geschlossenen Inlandsflughafen Don Muang brachen zwei weitere Flutdämme und im Bezirk Sai Mai stiegen die Pegel in zwei Kanälen in kürzester Zeit um 20 Zentimeter. Der Gouverneur von Bangkok richtete einen dringenden Fluchtappell an die Bewohner des Bezirks. Zehntausende Menschen verlassen aktuell die Stadt.

Bild: Getty Images 22. Oktober 2011, 14:292011-10-22 14:29:37 © sueddeutsche.de/AFP/holz/sks/vs