bedeckt München 20°

Hitze in Frankreich:Stromausfall in 600 000 Haushalten

Die Hitze setzt nicht nur den Menschen zu, sondern auch dem Stromnetz: In Frankreich waren vorübergehend Hunderttausende Haushalte ohne Strom.

In etwa 600 000 Haushalten in Nordwestfrankreich ist wegen der Hitze zeitweise der Strom ausgefallen. Grund für den Ausfall in der Nacht zum Mittwoch seien starke Temperaturschwankungen, die dem Netz zugesetzt hätten, sagte ein Sprecher des Stromnetzbetreibers RTE.

Betroffen waren die Loire-Region, die Bretagne und Teile der Normandie. In den Morgenstunden war das Problem den Angaben zufolge weitgehend behoben. 20 000 Haushalte in der bretonischen Stadt Vannes waren aber auch noch am späten Vormittag ohne Elektrizität.

© dpa/frdu/mane

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite