Historiker Hans-Hermann Hertle:"Gänseflesch mal den Goffer offmachn?"

Spione im Westen sammelten Witze, die sich die Bürger der DDR erzählten. Ein Gespräch mit dem Historiker Hans-Hermann Hertle.

Interview von Martin Zips

Der Historiker Hans-Hermann Hertle vom Potsdamer Zentrum für Zeithistorische Forschung recherchiert seit Jahren all jene Umstände, die zum Ende der DDR führten. Als Fundgrube erwiesen sich für ihn Akten des Bundesnachrichtendienstes (BND), die 2009 freigegeben und von ihm ausgewertet wurden. Hier entdeckte Hertle auch Hunderte vom westdeutschen Geheimdienst gesammelte DDR-Witze. Zusammen mit Hans-Wilhelm Saure hat er daraus jetzt ein Buch gemacht ("Ausgelacht", Ch. Links-Verlag).

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
A man peering out of the top of another man s head PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright RalfxH
Psychologie
Pompöser Bullshit
Reden wir über Geld
"Die Bio-Elite verschärft die Ungleichheit"
Glatt gelogen
Schönheitswahn
Das Botox-Paradox
Regierungskrise in Österreich
Österreich
Gegangen, um zu bleiben
62 Jahre verheiratet
"Du warst meine große Liebe"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB