Hilfsorganisationen - Hamburg:Fördern&Wohnen sucht Unterbringung für Menschen aus Ukraine

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Hamburg (dpa/lno) - Für Geflüchtete aus der Ukraine sucht das Sozialunternehmen Fördern & Wohnen (F&W) Unterkünfte in Hamburg. Laut einer Mitteilung vom Montag benötigt das Tochterunternehmen der Hansestadt Pensionen und Hotels, die mindestens 20 Personen unterbringen und die erforderlichen Genehmigungen vorlegen können. Den Betreibern der Unterkünfte will F&W eine volle Auslastung bis mindestens Ende Juni garantieren. "Es kommen täglich viele Menschen aus der Ukraine bei uns an. Wir brauchen jeden Platz, um den Schutzsuchenden ein Dach über dem Kopf zu geben", sagte der Geschäftsführer von F&W, Arne Nilsson.

© dpa-infocom, dpa:221121-99-602034/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema