Nach der Trauung schwamm das Paar mit rund 20 Hochzeitsgästen durch die berühmte Blaue Grotte auf Capri. Schon vor einem Jahr planschten Heidi und Tom in der Höhle. Dieses Mal könnte das Bad aber ein teures Nachspiel haben: Das Schwimmen in der Grotte ist strengstens verboten. Weil die italienische Polizei die Hochzeitsgesellschaft auf frischer Tat ertappt hat, droht jetzt ein Bußgeld von bis zu 6000 Euro. Die Hochzeit allerdings dürfte deutlich teurer gewesen sein.

Bild: robertdering - Fotolia 9. August 2019, 11:332019-08-09 11:33:06 © SZ.de/moge/mkoh