bedeckt München 17°

Hamburger Hafen:Brand auf Autotransportschiff

Feuer auf Autotransportschiff im Hamburger Hafen

Im Hamburger Hafen brennt ein Frachter, der Autos geladen hat.

(Foto: dpa)

70 Autos sind auf dem Deck geladen, als das Feuer auf dem Schiff ausbricht. Seit Stunden brennt es auf einem Autofrachter im Hamburger Hafen, die Löscharbeiten sollen noch den ganzen Tag andauern.

Seit Mittwochabend kämpfen Feuerwehrleute im Hamburger Hafen gegen das Feuer, und die Einsatzkräfte rechnen damit, noch den ganzen Tag über mit Löscharbeiten beschäftigt zu sein: Seit Stunden brennt es auf einem Autotransportschiff in der Hansestadt.

"Wir haben keine offenen Flammen mehr, aber endgültig gelöscht ist der Brand noch nicht", sagte ein Sprecher. Auf einem Deck mit etwa 70 Wagen brach das Feuer am Abend aus - die Brandursache ist noch ungeklärt.

Wie viele Fahrzeuge durch den Brand zerstört wurden, ist noch nicht bekannt, verletzt wurde jedoch niemand. Mehr als 200 Feuerwehrleute waren zu dem 276 Meter langen und 32 Meter breiten Schiff ausgerückt. Die Einsatzkräfte mussten Teile der Fracht entladen, um löschen zu können.

Die Außenwand des stark verqualmten Schiffes wurde mit zwei Löschbooten gekühlt. Das Schiff kommt den Angaben zufolge aus Göteborg und hat neben den Fahrzeugen auch Container geladen.