Hamburg:Polizei schließt Shisha-Bar in Hamburg-Wandsbek

Ein Blaulicht leuchtet an einem Streifenwagen. (Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Symbolbild)

Die Polizei hat eine illegal geöffnete Shisha-Bar im Hamburger Stadtteil Wandsbek geschlossen. Die Beamten entdeckten am Samstagabend rund 20 Menschen in der...

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Hamburg (dpa/lno) - Die Polizei hat eine illegal geöffnete Shisha-Bar im Hamburger Stadtteil Wandsbek geschlossen. Die Beamten entdeckten am Samstagabend rund 20 Menschen in der Bar, wie ein Polizeisprecher am Sonntagmorgen sagte. Sie seien nicht miteinander verwandt gewesen. Die Shisha-Bar wurde anschließend aufgrund des Verstoßes gegen die Allgemeinverfügung zur Eindämmung des Coronavirus geschlossen. Dem Betreiber der Bar droht nun ein Bußgeld.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: